Thorau

Unsere Königinnen-Belegstelle Thoraualm ist ab Mai wieder geöffnet. (Genaues Datum wird noch bekannt gegeben).

Die Anlieferung und Abholung der Begattungskästchen müssen wir wegen Corona grundsätzlich verändern.

Bitte folgende Vorgehensweise beachten, damit die Corona-Regelung eingehalten werden kann:

1. Bei Anlieferung von Begattungskästchen mindestens drei Tage vorher beim Belegstellenleiter Peter Bichler, Handy: 0152 275 93 106 oder per E-Mail: bichler.peter@kabelmail.de melden.

2. Die Anlieferungstermine/Abholtermine werden dann bekanntgegeben. In der Regel am Mittwoch, kann aber auch abweichen! Aufgrund der aktuellen Lage ist die Personenanzahl so gering wie möglich zu halten.

3. Treffpunkt ist der Staudiglplatz in Brand wie immer, kann aber auch nach Absprache abwei-chen. Eine telefonische Rücksprache ist immer erforderlich.

4. Eine Fahrgemeinschaft auf die Belegstelle ist für die Züchter nicht möglich.

5. Alle Besitzer von angelieferten Bienen haben an den Kästen ein Schild mit Namen und An-schrift in deutlicher und haltbarer Schrift gut sichtbar anzubringen.

6. Anlieferung von Bienen aus anderen bayerischen Landkreisen: Gab es in den letzten 12 Monaten im Umkreis von 10 km um den Herkunftsort der Bienen keine Sperre wegen Amerikanischer Faulbrut, machen wir Gebrauch von der Ausnahmerege-lung nach § 5 Absatz 3 der Bienenseuchen-Verordnung, soweit andere Belange der Seuchenbe-kämpfung nicht entgegenstehen. Bitte beim zuständigen Veterinäramt melden.

7. Sollte die Seuchenlage im Herkunftsgebiet diese Ausnahmeregelung nicht zulassen, ist eine Gesundheitsbescheinigung nach § 5 Absatz 1 der Bienenseuchen-Verordnung der Kreisver-waltungsbehörde des Herkunftsorts erforderlich, aus der hervorgehen muss, dass die Bienen als frei von der Amerikanischen Faulbrut befunden worden sind und der Herkunftsort der Bienen nicht in einem AFB-Sperrbezirk liegt.

8. Die Kosten pro begatteter Königin beträgt 2 €.

9. Der Transport pro Fahrt (rauf & runter) auf die Thoraualm beträgt einmalig pro Auto 5 €.

10. Die Drohnenvölker stammen ab von 2-612-37-2016-K, Mitterreiter Luise.

Auf ein gutes Gelingen und erfolgreicher Begattung.