Wie werde ich Imker/Imkerin?

Du möchtest gerne selbst Bienen halten und deinen eigenen Honig herstellen?

Nichts leichter als das. Wir, der Gebirgslehrbienenstand Ruhpolding zusammen mit noch weiteren Bienenlehrständen des „Verband Bayerischer Bienenzüchter e.V.“ bieten dir die Möglichkeit eine „Grundausbildung zum Imker (für Anfänger) oder eine „Intensivausbildung zum Imker“ (für Erfahrene) nach den Richtlinien des „Verband Bayerischer Bienenzüchter e.V.  (im weiteren VBB genannt) zu absolvieren.


Grundausbildung zum Imker

Dieser Grundkurs besteht aus 15 Kursen. Bei erfolgreicher Teilnahme innerhalb von 2 Jahren an allen Kursen erhälst du ein Zertifikat und darfst dich „Bienenzüchter/in des Verband Bayerischer Bienenzüchter e.V.“ nennen.
Nach dem Besuch der beiden Honigkurse (mit Lehrgangsbescheinigung) bist du als Neuimker berechtigt Honigetiketten des „VBB“ zu beziehen. Voraussetzung ist hier aber die Mitgliedschaft in einem Bienenzuchtverein des „VBB“ (z.B. bei uns).

Kursnachweis – Grundausbildung zum Imker findest du hier: Kursnachweis Grundausbildung zum Imker
TIPP – Drucke diesen am Besten auf stärkeres Papier.

Der Besuch weiterer Kurse wird dir als Anfänger in der Bienenhaltung natürlich ermöglicht und auch empfohlen. Auch darfst du die Kurse gerne weitere Male besuchen, um im Umgang mit den Bienen besser vertraut zu werden.

 

Intensivausbildng zum Imker
Dieser Intensivkurs besteht aus 19 Kursen. Bei erfolgreicher Teilnahme von mindestens 15 Kursen innerhalb von 5 Jahren erhälst du ebenfalls ein Zertifikat.

Kursnachweis – Intensivausbildung zum Imker findest du hier: Kursnachweis Intensivausbildung zum Imker.
TIPP – Drucke diesen am Besten auf stärkeres Papier.

Diese Kursbesuche stärken dein persönliches Fachwissen und fördern somit die Arbeit an den Bienenvölkern.